8 Standorte in Baden-WĂĽrttemberg
Deutschland­weit versand­kosten­frei ab 39 €
14 Tage RĂĽckgaberecht
Panasonic Lumix DC-BS1H L-Mount Box-Style Kamera

Panasonic Lumix DC-BS1H L-Mount Box-Style Kamera

Artikel-Nr. 130806780
  • Live- und Kinokamera
  • RAW-Videodatenausgabe bis 5,9K
  • Ethernet-kompatibel (Steuerung & Stromversorgung)

3.499,00 €

Bequem zahlen in monatlichen Raten

Inkl. MwSt, Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versand / Abholung
Sofort lieferbar
In 2 bis 3 Werktagen verfĂĽgbar
In 2 bis 3 Werktagen verfĂĽgbar
In 2 bis 3 Werktagen verfĂĽgbar
In 2 bis 3 Werktagen verfĂĽgbar
In 2 bis 3 Werktagen verfĂĽgbar
In 2 bis 3 Werktagen verfĂĽgbar
In 2 bis 3 Werktagen verfĂĽgbar

Produktbeschreibung

spiegellose Vollformat-Box-Style-Kamera LUMIX BS1H

Kompakte Kamera fĂĽr Live- und Cinema-Anwendungen unterstĂĽtzt unbegrenzte 6K 24p / 5.9K 30p 10-bit Videoaufzeichnung

Der Name der LUMIX BS1H nimmt bereits Bezug auf die LUMIX S1H, wobei das vorangestellte „B“ auf die kompakte und vielseitige Box-Style-Bauweise hinweist. Entsprechend arbeitet in der Kamera der bekannt gute 24-Megapixel Vollformat-Sensor, dessen Potential die LUMIX BS1H bei hochauflösenden 6K-Aufnahmen komplett ausnutzt und die gesamte Fläche ausliest. Damit ermöglicht die Kamera eindrucksvolle Aufnahmen mit eleganter Unschärfe und bietet exzellente Schwachlichteigenschaften sowie einen Dynamikumfang von 14+ Blendenstufen bei der VLog-Aufzeichnung.

Dank der hohen Konnektivität und Mobilität können Filmemacher die LUMIIX BS1H leicht in ein jeweils an die Drehbedingungen angepasstes Setup integrieren. Darüber hinaus gewährleistet Panasonic im Zusammenspiel mit anderen LUMIX-Kameras, wie zum Beispiel der BGH1, der BoxStyle-Kamera mit Micro FourThirds-Sensor, oder der S1H einen konsistent einheitlichen Bildeindruck.

Cinema-Qualität mit dem 35mm Vollformat-Sensor

Der 24,2 Megapixel 35mm Vollformat-CMOS-Sensor (35,6 mm x 23,8mm) liefert 6K-Auflösung (6.024 x 4.016 Pixel). Durch die Integration eines Optical Low Pass Filter (OLPF) unterdrückt die Kamera zuverlässig sowohl Moiré als auch Falschfarben. In Kombination mit der optimierten Signalverarbeitung der Venus Engine erlaubt sie eine maximale Empfindlichkeit von ISO 51.200 bei minimiertem Bildrauschen.

Dank der Nutzung aller Pixel des Vollformatsensors ermöglicht die LUMIX BS1H hochauflösende Aufnahmen mit Auflösungen von 6K/24p, 5,4K/30p (3:2 Bildseitenverhältnis) oder 5,9K/30p (16:9 Bildseitenverhältnis). Sie bietet zudem bei der Nutzung des Super35-Bildbereichs die HEVC-Videoaufzeichnung mit 10-bit 60p 4K/C4K1. Den kompletten Vollformat-Sensorbereich nutzt sie bei der Aufzeichnung mit 4:2:2 10-bit in 4K30p. Die höherauflösenden Formate können aber auch für die 4K-Videoausgabe mit höherer Bildqualität beziehungsweise zum Erstellen von angepassten Bildausschnitten genutzt werden.

Der Dynamikbereich definiert den Helligkeitsumfang, den digitale Kameras aufzeichnen können. Die LUMIX BS1H liefert einen Dynamikumfang von 14+ Blendenstufen bei der Aufzeichnung mit V-Log-Profil, das nahezu identisch mit den Cinema-Kameras von Panasonic ist und somit eine präzise Wiedergabe von sehr hellen bis zu dunkel gesättigten Bildbereichen zulässt.

Für jeden Filmemacher sind akkurate Farben und warme Hauttöne ein absolutes Muss. Die LUMIX BS1H importiert die bekannte Farbmetrik von Panasonic VariCam-Cinema-Kameras. Die V-Log/V-Gamut Aufzeichnung der LUMIX BS1H ermöglicht eine hohe Dynamik und einen großen Farbumfang. V-Log erzeugt ein flaches Farbprofil, so dass im Bild alle Farben sicher abgebildet werden. Durch das flache Farbprofil hat man in der anschließenden Nachbearbeitung viel Spielraum in der Farbbestimmung.

Der CMOS-Sensor der LUMIX BS1H liefert den als V-Gamut bekannten großen Farbumfang, mit dem die BS1H einen optimierten Farbbereich liefert, der größer ist als die BT.2020-Norm. V-Log hat eine Kurvencharakteristik, die sich am Negativfilm anlehnt und V-Gamut liefert einen größeren Farbumfang als der des Farbfilms.

Mit der HDR (High Dynamic Range) Aufnahme bietet die Kamera eine Videoaufzeichnung, mit einer vorgegebenen Gamma-Kurve nach ITU-R BT.2100, wobei Anwender nun zudem auch Hybrid Log Gamma (HLG) im Fotostil wählen können.

Für einen besonders präzisen Autofokus bietet die LUMIX BS1H eine erweiterte KI-basierte Echtzeit-Objekterkennung für Menschen und Tiere, die auch dann zuverlässig verfolgt werden, wenn sie sich sehr schnell bewegen.

Vielfalt der Aufnahmeformate und Bildraten sowie maximal 6K-Auflösung

Die LUMIX BS1H ermöglicht die HDMI-Ausgabe in 4:2:2 10-bit 4K 60p/50p und zeichnet in unbegrenzter Länge auf. Um die professionellen Bedürfnisse zu erfüllen, bietet sie eine Vielzahl an Aufzeichnungsformaten inklusive einem 4:3 Anamorph Modus. Darüber hinaus liefert sie gleich zwei alternative RAW-Workflows: Die BS1H kann [5.9K] / [4K] / [Anamorph (4:3) 3.5K] 12-bit RAW Videodaten über HDMI an den Atomos Ninja V weitergeben, der sie im Apple ProRes RAW sichert oder alternativ zum Blackmagic Video Assist 12G HDR schicken, der sie im Blackmagic-RAW-Format speichert.

Die variable Bildrate (VFR / Variable Frame Rate) erlaubt Zeitlupen und Zeitraffereffekte (overcranked/undercranked) in C4K/4K (bei 60 Bilder in der Sekunde, maximum 2.5x langsamer in 24p) und in Full-HD (bei 180 Bilder in der Sekunde, maximum 7.5x langsamer in 24p). Die minimale Bildrate für Zeitraffer liegt bei 2 Bildern in der Sekunde. Bei Bedarf können alternativ HFR-Videos (High Frame Rate) mit Ton und Autofokus aufgezeichnet werden. Damit entsteht eine Vielzahl von Zeiteffekten, die sich durch den Nachbearbeitungsprozess erreichen lassen.

Die neue Wärmeableitung inklusive eines aktiven Lüfters der LUMIX BS1H ermöglicht Videoaufnahmen ohne Zeitbegrenzung. Der Kamerakorpus ist aus Aluminium und einer Magnesium-Legierung gefertigt und vereint damit eine gute Wärmeleitfähigkeit mit leichtem Gewicht und hoher Robustheit.

Um dem wachsenden Bedarf nach Live-Streaming gerecht zu werden, bietet die BS1H eine qualitativ hochwertige IP-Streaming-Funktion, die via LAN-Kabel und PC-Verbindung Social-Streaming-Plattformen beliefert. Eine Besonderheit dabei ist, dass die LUMIX BS1H Videos in 4K 60p (50p) mit H.265-Codec streamen kann. Im Vergleich zwischen H.264 und H.265 ist die Datenrate bei vergleichbarer Bildqualität halbiert, was gleichzeitig bedeutet, dass bei H.265 die Bildqualität zweimal höher sein kann ohne eine höhere Datenrate als H.264 zu benötigen. Somit ist auch bei nicht allzu großer Bandbreite das Streaming in UHD/4K-Qualität möglich.

Viele Anschlüsse für unendliche Möglichkeiten

Im kompakten Kameragehäuse bietet die Box-Style-Kamera eine Vielzahl an Anschlussmöglichkeiten. Neben USB 3.1 Type-C gibt es Schnittstellen für 3G-SDI (BNC) und HDMI Type-A, die beide parallel für die Videoausgabe genutzt werden können. Darüber hinaus liefert die Kamera einen Eingang für den Genlock (BNC) sowie Timecode IN/OUT (BNC). Damit ist im Besonderen bei Produktionen mit mehreren Kameras die synchronisierte Videoaufzeichnung gewährleistet. Die LUMIX BS1H ist somit eine nach individuellem Bedarf anpassbare Systemkamera, die sich mit externem Monitor ausrüsten und in Rigs oder Gimbals anderer Hersteller integrieren lässt. Dank Power over Ethernet+ (PoE+) ist die physische als auch elektrische Installation der LAN-Verbindung sehr einfach. Die Steuerung von maximal 12 LUMIX BS1H-Kameras ist mit der Panasonic PC-Software LUMIX Tether für Multicam3 möglich. Die LUMIX BS1H speichert intern die Videodaten auf einen Doppelschacht für SD-Karten, wobei beide Karten für zusätzliche Sicherheit gleichzeitig beschrieben oder beide Karten nacheinander für erhöhte Speicherkapazität genutzt werden können.

Weitere Vorteile bietet die BS1H durch die L-Mount-Objektive der LUMIX S-Serie. Durch die LMount-Allianzpartner und weitere Objektivhersteller sind über 70 native Objektive sowie diverse Adapter (etwa für PL- oder EF-Bajonett) erhältlich. Bei Objektiven der LUMIX S-Serie mit optischem Bildstabilisator bietet die Kamera im Videomodus die verbesserte Boost I.S.-Funktion (Bildstabilisator) und kann zudem auf die optimierte AF/AE-Steuerung zurückgreifen.

Weitere praktische Funktionen

  • Tally-Aufnahmeanzeige (Front- und RĂĽckseite) und zudem Netzwerk-Verbindungsanzeige
  • Bediensperrschalter (Tastensperre) und 5 Funktionstasten
  • 3,5 Klinke-Audio (in/out) und zudem kompatibel mit dem optionalen XLR-Mikrofonadapter DMW-XLR1
  • Fernsteuerbar mittels φ2.5mm
  • 2.4GHz Wi-Fi und Bluetooth 4.2 (BLE)
  • Fernsteuerbar mittels Software2 (LUMIX Tether for Multicam und LUMIX Sync)
  • Ferngesteuerte Fotoauslösung mit der LUMIX Tether for Multicam Software
  • Ein SDK3 (Software Development Kit) zur Kamerafernsteuerung via USB/LAN wird kostenfrei angeboten.

Lieferumfang

Netzanschluss
Blitzschuh-Abdeckung
Gehäusedeckel
Kabelhalterung
Abdeckung fĂĽr HDMI, AUDIO, BNC, REMOTE, DC

Bewertungen

Empfohlenes Zubehör


UVP 624,75 € -25.6%
465,00 €
Inkl. MwSt, Versandkostenfrei
129,00 €
Inkl. MwSt, Versandkostenfrei
UVP 249,00 € -20.1%
199,00 €
Inkl. MwSt, Versandkostenfrei
UVP 1.129,00 € -7.3%
1.047,00 €

Bequem zahlen in monatlichen Raten

Inkl. MwSt, Versandkostenfrei
UVP 827,05 € -19.1%
669,00 €

Bequem zahlen in monatlichen Raten

Inkl. MwSt, Versandkostenfrei
399,00 €
Inkl. MwSt, Versandkostenfrei