8 Standorte in Baden-Württemberg
Deutschland­weit versand­kosten­frei
14 Tage Rückgaberecht

Panasonic Lumix G110 – Review & Vergleich

In diesem Video schauen wir uns die Vor- und Nachteile der brandneuen Panasonic Lumix G110 im Detail an und vergleichen diese mit der Sony Vlog Camera ZV-1.

Hier könnt ihr euch die Lumix G110 anschauen oder sogar gleich vorbestellen: www.fotoprofi.de/panasonic-g110

Sofern ihr mehr über die G110 von Panasonic erfahren möchtet, besucht uns doch in einem unserer Fotofachgeschäfte in Stuttgart, Ulm, Tübingen, Ludwigsburg, Pforzheim, Esslingen und Leonberg. Wir freuen uns auf euren Besuch und beraten euch gerne persönlich.

Videoeigenschaften (0:50)

Als erstes werfen wir einen Blick auf die Videoeigenschaften der neuen G110 und vergleichen diese mit der Sony ZV-1. Die Kamera nimmt 4K-Videos mit bis zu 30 FPS auf und bei 1080p lassen sich mit bis zu 120 FPS auch sehr flüssige Zeitlupenaufnahmen erstellen. Auch Zeitrafferaufnahmen mit 8 FPS sind direkt in der Kamera möglich. Für Zeitlupen und – raffer gibt es am Moduswahlrad einen praktischen Schnellzugriff namens S&Q – Slow and Quick.

Stabilisierung & Autofokus (01:43)

Die G110 verfügt über einen optischen Stabilisator im Objektiv und einen zusätzlichen Gyro- Sensor im Kameragehäuse. Damit erhält man in 4K eine 4-Achsen und in Full-HD eine 5- Achsen- Stabilisierung. Trotz schnellem und präzisem Autofokus kann es in der Verfolgung manchmal zum bekannten Fokuspumpen kommen. Auch die Gesichts- und Augenerkennung funktioniert sehr gut. Das ist beim Vloggen sehr wichtig, um die Personen immer im Fokus und in der richtigen Belichtung zu halten.

Mikrofon (2:40)

In der Lumix G110 ist die neue Nokia OZO Audio Tonaufnahmetechnik verbaut. Dadurch kann man die Richtung, von welcher der Ton aufgenommen wird, festlegen. Des Weiteren kann die Audio Tracking Funktion, in Kombination mit der Gesichtserkennung der Kamera, genutzt werden, um stets den besten Sound beim Vloggen oder bei Interviews zu erzielen. Wem das nicht ausreicht, der kann natürlich auch ein externes Mikrofon an die G110 anschließen.

Gehäuse (3:53)

Das Gehäuse der Panasonic Lumix G110 ist sehr kompakt und mit nur 345g auch leicht genug, um sie immer dabei haben zu können. Durch den gut platzierten Griff liegt die Kamera, zumindest mit den getesteten kleineren Objektiven, sehr angenehm in der Hand. Die Tasten- und Einstellrädchenplatzierung ist gut gewählt, sodass man zu jeder Zeit alle wichtigen Parameter direkt im Griff hat. Neben dem hochwertigen Sucher hat Panasonic auch nicht am 3-Zoll-großen Schwenkmonitor gespart. Dieser löst mit 1,8 Mio. Bildpunkten erfreulich hoch auf und ist in jede Richtungen dreh- und schwenkbar.

Handgriff (4:38)

Direkt zum Marktstart der neuen Lumix G110 bietet Panasonic diese im Set mit einem Stativ- Griff (DMW-SHGR1) an. Dieser ermöglicht das komfortable halten und bedienen der Kamera mit nur einer Hand und die bessere Positionierung der Kamera zum Vloggen. Im Vergleich zur Sony ZV-1 ist der Stativ-Griff bei Panasonic per Kabel mit der Kamera verbunden und nicht kabellos via Bluetooth.

Sensor & Objektive (4:55)

Anders als die ZV-1 bietet die G110 mit ihrem 20-Megapixel MFT-Sensor die Möglichkeit des Objektivwechsels. Im MicroFourThirds-Bereich existiert eine riesige Auswahl an Objektiven, sowohl von Panasonic selbst als auch von etlichen anderen Anbietern. Hier findet sich für wirklich jede fotografische und videografische Anwendung und für jedes Budget eine passende Optik. So sind Aufnahmen mit lichtstarken Objektiven bei wenig Licht genauso möglich, wie Aufnahmen von weit entfernten Objekten mit einem passenden Super-Tele- Objektiv.

Empfehlung (6:17)

Die Kamera verfügt über viele Funktionen speziell für Vlogger oder Hobby-Videographen. Wer auf der Suche nach einer sehr kompakte, aber trotzdem leistungsstarke Kamera ist, mit einem großen Sortiment an Wechselobjektiven, wird hier fündig. Will man hingegen überwiegend größere und schwere Teleobjektive benutzen, sollte man sich jedoch eher die Lumix G91 oder G9 anschauen, da deren Gehäuse ein besseres Gegengewicht und einen angenehmeren Griff dafür bieten.