8 Standorte in Baden-Württemberg
Deutschland­weit versand­kosten­frei
14 Tage Rückgaberecht

Experten Tipp: Olympus OM-D E-M5 Mark III

Olympus feierte letztes Jahr Geburtstag. Und zwar nicht irgendeinen, sondern Nummer 100 – da gratulieren wir gerne. Und wir bekamen ein Geschenk; die beliebte Mark II-Version der E-M5 wurde durch die Mark III ersetzt. Eine Schönheit bleibt die Kamera, wird aber jetzt noch mehr zum Biest: Zur Ausstattung gehören ein 20,4-Megapixel-Live-MOS-Sensor, der aus dem Flaggschiffmodell E-M1 Mark II bekannte TruePic- VIII-Bildprozessor sowie ein neues kompaktes 5-Achsen-Bildstabilisierungssystem. Letzteres ermöglicht zudem High-Res-Aufnahmen mit 50 Megapixeln – ein Traum für Landschaftsfotografen.

Videos werden in Cinema-4K aufgezeichnet. Bei Verwendung der leistungsstarken M.Zuiko-Objektive liefert die E-M5 Mark III auch bei hohen ISO-Einstellungen überzeugende Aufnahmen mit minimalem Rauschen.

Olympus OM-D E-M5 Mark III: Perfektes Design, innovative Imaging- Technologien und eine Ausstattung, die keine Wünsche offen lässt.

Das staub- und spritzwassergeschützte sowie frostsichere Kameragehäuse erlaubt den Einsatz bei nahezu jedem Wetter. Die OM-D E-M5 Mark III ist mit dem bewährten Phasendetektions-AF- System mit 121 Kreuzsensoren ausgestattet, das verschiedene AF-Messfeldeinstellungen (einzeln und Gruppen) unterstützt. Bisher war das nur mit den Modellen E-M1X und E-M1 Mark II möglich. Das beliebte OMD-Design wurde optimiert: Griff und Daumenauflage sind leicht vergrößert, damit die E-M5 Mark III noch besser in der Hand liegt und sowohl für große als auch für kleine Hände sehr gut bedienbar ist.

Fazit: Die OM-D E-M5 Mark III ist die vermutlich vielseitigste Kamera aller Zeiten.